Startseite

Aktuelles

World Movie Contest

UNICA

Veranstaltungsort

Hotels und mehr

Anreise

Programm

Programmdetails

Buchung

90 Jahre BDFA

Bildergalerie

Trailer

Downloads

Festivalpartner

Veranstalter

Ausrichterteam

Impressum

Kontakt

Neu:

Filmeinsendung

YOUNG UNICA 2017

90 Jahre BDFA


UNICA-Kalender
 


my unica 2017:
Auf der UNICA 2017 Spaß haben,
den eigenen Film einsenden und gewinnen:
Der offene Online-Wettbewerb
nach der UNICA. Jetzt mitmachen!

Alle Infos stets online unter myunica2017.de

 

Nach dem offiziellen World Movie Contest UNICA 2017 vom 5. bis 12. August 2017 können alle Filmer mit ihren Aufnahmen von der Veranstaltung am Film-/AV-Wettbewerb mit dem Thema "Dortmund / UNICA / 90 Jahre BDFA / Zeche Zollern" teilnehmen. Die Teilnahmebedingungen, die Preise und das Verfahren zum Einreichen:

1. Die Aufnahmen müssen auf dem WMC UNICA2017 in Dortmund entstanden sein. Ansonsten ist das Thema frei.  

2. Jeder Autor kann einen Film oder eine AV-Show einreichen. Die Filmmeldung erfolgt auf dem Online-Formular, welches HIER verfügbar ist. Teilnahmeberechtigt sind nichtkommerzielle Filmer und AV-Schaffende (keine professionellen Filmer oder Filmer, die sich bereits in einer Ausbildung zum Profi befinden). Die eingereichten Beiträge dürfen noch nicht an einem Wettbewerb teilgenommen haben.


3. Die maximale Länge beträgt 15 Minuten.

4. Meldebeginn ist der 13. August 2017. Melde- und Einsendeschluss ist der
1. November 2017 (Eingang beim Veranstalter).

5. Es winken attraktive Sachpreise und Sonderpreise.

6. Alle eingesandten Film
e erhalten die Teilnehmerurkunde und nehmen an der Jurybewertung teil.

7. Die Filmeinreichung erfolgt online über wetransfer.com oder als Datenträger an unser Festivalbüro. Beachten Sie bitte die unten stehenden technischen Hinweise.

8. Die Jurywertung erfolgt bis Ende November 2017. Die Gewinner werden auf unserer Webseite und dem YouTube-Kanal des WMC UNICA 2017 zu sehen sein. Die Wertung und Preisvergabe erfolgt durch eine unabhängige Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9. UNICA-Kongresskarten-Inhaber und BDFA-Mitglieder zahlen keine Nennungsgebühr. Für alle anderen Filmer beträgt die Nennungsgebühr 10,00 Euro und ist im voraus zu überweisen. Die Bankverbindung wird nach der Meldung des Films mitgeteilt.

10. Technische Hinweise:
Der Film soll im Format MPEG2 oder MPEG4 eingesandt werden (MPEG4 als AVCHD/H.264-Datei). Bei Einsendung als Datenträger per Post sind USB-Sticks oder Daten-DVDs zugelassen (Bitte keine Menü-DVD oder Bandcassetten). Wenn Sie einen Datenträger einsenden und die Rücksendung wünschen, fügen Sie bitte ausreichend Rückporto bei.
Mit folgenden Einstellungen an Ihrem Schnittsystem bei der Produktion sind erfahrungsgemäß später keine Probleme zu erwarten:
Format: MPEG2 oder MPEG4
Dateinamenserweiterung: MPG bzw. MP4
25 MBit/s, keinesfalls mehr als 30 MBit/s
Auflösung: 1920 x 1080 Pixel oder 1440 x 1080 Pixel
Framerate: 25 fps progressiv oder 50 fps interlaced, am Besten 50i
Wenn Ihr Schnittsystem weitere Ton-Einstellungen zulässt, empfehlen wir:
MP2-Kodierung
Stereo
48 kHz
224 Kbit/s
Als Datenträger empfehlen wir:
Daten-DVD (keine Menü-DVD !) bis 4,7 GB Datengröße oder
Daten-BluRayDisk (keine Menü-BluRay) über 4,7 GB Datengröße oder
USB-Stick (USB 3.0, formatiert mit NTFS bei Datengröße über 4 GB)

Wir bevorzugen die ONLINE-Filmeinreichung per WETRANSFER.COM an unsere Mailadresse info@unica2017.de

11. Rechte: Mit der Meldung des Films wird versichert, dass der einreichende Autor alle Rechte am Film besitzt (Wichtig für die Preisträger, die auf der Webseite der UNICA2017 veröffentlicht werden).

12. Soweit oben nichts anderes festgelegt ist, gelten die Wettbewerbs- und Jurybestimmungen des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren e.V. (BDFA).



Hier geht es zum Online-Filmmeldebogen


 

Diese Seite auf


Go to the english version
of this page...


Suivez notre site Internet
en langue française...


Lesen Sie diese Webseite
auf deutsch...

 

Copyright 2015-2017 by Inititative Multimedia Dortmund e.V.
All Rights Reserved. Alle Rechte an den Inhalten und Fotos
iegen bei den Autoren und bei der IMD e.V.
Stand: 28.06.2017